FAQ

Buchen

Wie buche ich ein Wohnmobil?

Sie sind zufrieden mit dem Angebot, welches Sie von uns erhalten haben, und wollen buchen? Dann klicken Sie einfach auf den Link in der gelben Box im Angebot. Dieser Link leitet Sie weiter zu unserem sicheren Bezahlsystem. Bei der Buchung fällt eine Buchungsgebühr in Höhe von NZD 9 an.

Nachdem wir Ihre verbindliche Buchungsanfrage erhalten haben, bekommen Sie von uns eine Buchungsbestätigung. Die Anzahlung in Höhe von 12,5% bis 20% des Gesamtbetrags wird anschliessend von Ihrer Kreditkarte abgebucht. Auf Ihrer Buchungsbestätigung finden Sie das Fälligkeitsdatum für die Restsumme, welche 40 Tage vor Abholung automatsch von der registrierten Kreditkarte (3% Kreditkartengebühr fällt an) eingezogen wird. Aternativ kann auch per Banküberweisung oder Transferwise bezahlt werden, um den Kreditkartengebühren auszuweichen.

Wie weit im voraus soll ich buchen?

Wenn Ihre Reise nach Neuseeland in den Sommermonaten (November bis März) ansteht, insbesondere während Weihnachten und Ostern, sollten Sie möglichst ein halbes Jahr im voraus buchen. Gerade unsere größeren Familia und Heron Modelle sind sehr beliebt und frühzeitig ausgebucht.

Welche Kreditkarten werden akzeptiert?

Wir akzeptieren VISA und Mastercard (die Bezahlung mit American Express ist nicht möglich).

Ist die Nutzung meiner Kreditkarte sicher?

Ja! Unser sicheres Bezahlsystem verschlüsselt die Daten. Somit haben weder unsere Mitarbeiter noch andere Personen Zugriff auf Ihre Kreditkarten Details.

Muss ich eine Kaution bezahlen?

Die Kaution richtet sich nach der Höhe der Selbstbeteiligung der Versicherung. Die Summe wird nur im Schadensfall oder bei Verstoss gegen unsere Richtlinien eingezogen. Ansonsten wird Ihre Karte nicht belastet.

Mehr Informationen finden Sie in unseren AGBs unter den Punkten 14 und 17.

Abholung

Wo hole ich mein Wohnmobil ab?

Wir bieten Ihnen einen Transfer vom Flughafen in Auckland und in Christchurch an. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Transfers.

Wie lange dauert der Transfer zur Niederlassung?

Christchurch:

Flughafen - Niederlassung: ca. 20 Minuten

Auckland:

Flughafen - Niederlassung: ca. 15-20 Minuten

Wie lange dauert der Abholprozess?

Budgy / Euro Sleeper: 40 Minuten
Budgy Traveller: 45-50 Minuten
Budgy Traveller Plus: 45-50 Minuten
Euro Twin: 1 Stunde
2+1 Heron Trio: 1 Stunde
2+1 Heron: 1 Stunde
4 Berth Heron: 1 Stunde 15 Minuten
Euro Familia 5: 1 Stunde 15 Minuten

Budgy Familia 6: 1 Stunde 15 Minuten

Die Zeiten können variieren.

Rückgabe

Wie lange dauert die Rückgabe?

Budgy Sleeper: 20 Minuten
Budgy Traveller: 20 Minuten
Budgy Traveller Plus: 20 Minuten
Euro Hitop: 20 Minuten
Euro Twin: 20-30 Minuten
2+1 Heron Trio: 20-30 Minuten
2+1 Heron: 20-30 Minuten
4 Berth Heron: 20-30 Minuten
Euro Familia 5: 20 - 30 Minuten

Budgy Familia 6: 20 - 30 Minuten

Die Zeiten können variieren und sind exklusive Flughafen Transfer.

Fahrzeuge

Welche Ausstattung haben die Fahrzeuge?

Die Ausstattung der verschiedenen Campervans finden Sie hier.

Welche Heizung ist in den Fahrzeugen?

Unsere Travellers und Hitops haben eine elektronische Heizung, welche nur bei Anschluss an eine 240V Stromquelle funktioniert. Die Twin Modelle besitzen eine Gasheizung.

Unsere Familia, Trio und Heron Modelle haben eine Dieselheizung, welche den hinteren Teil des Fahrzeugs auch während der Fahrt beheizen kann. Um die Dieselheizung nutzen zu können, muss der Tank mindestens halbvoll sein.

Haben die Fahrzeuge Automatik- oder manuelle Getriebe?

Sleeper, Twin, Trio, 2+1 Heron, 4 Berth Heron, Familia: Automatik

Traveller, Traveller Plus, Hitop: Manuelle Schaltung

Brauchen die Fahrzeuge Diesel oder Benzin?

Sleeper, Hitop, Traveller, Traveller Plus: Benzin (91 Oktan).

Familia, Twin, Trio, Heron: Diesel

Können Kindersitze in den Fahrzeugen installiert werden?

In unserem 6 Bett Budgy Familia können bis zu vier Kindersitze angebracht werden, zwei Sitze passen in den Euro Familia 5 und in den 4 Bett Heron. Ein Kindersitz kann im Trio, 2+1 Heron, Hitop, Traveller und im Traveller Plus installiert werden. Kindersitze sind verpflichtend in Neuseeland für Kinder unter 7 Jahren und unter 1.48m Grösse. Euro Campers bietet Ihnen Kindersitze in verschiedenen Grössen kostenlos zur Verfügung. Bitte teilen Sie uns vor Ihrer Anreise mit, welches Equipment Sie benötigen.

Wie lange hält die Batterie für den Wohnbereich?

Die meisten unserer Fahrzeuge haben eine separate Batterie für den Wohnbereich. Diese Batterie hält in der Regel 24 - 48 Stunden, ohne extern aufzuladen. Es wird allerdings empfohlen, diese trotzdem einmal am Tag entweder durch Fahren oder via externer Stromversorgung zu laden. Die Sleeper Vans besitzen keine separate Batterie und die Kühlboxen werden nur während der Fahrt betrieben.

Notfälle

Was mache ich im Falle eines Unfalls?

Schauen Sie hierzu bitte in unsere AGBs, Punkt 17.

Was mache ich im Falle einer Panne?

Rufen Sie bitte unsere Hotline unter 0800 88 77 01 an. Wir kümmern uns darum, dass Ihnen schnellstmöglich geholfen wird. Sollte die Panne ausserhalb unserer Geschäftszeiten auftreten, wenden Sie sich bitte direkt an den 24h AA Pannenservice unter 0800 734 543.

Sehen Sie hierzu bitte auch unsere AGBs, Punkt 11.

Was wird von der Versicherung abgedeckt?

Mehr Informationen zu diesem Thema finden Sie unter Versicherung und in unseren AGBs unter den Punkten 8, 13 und 14.

Weitere Fragen

Ist es möglich, einen zweiten Satz Bettwäsche und Handtücher bei längerer Vermietung zu erhalten?

Ja, kein Problem. Sprechen Sie uns einfach bei der Abholung darauf an.

Kann ich im Fahrzeug rauchen?

Nein, das Rauchen ist in all unseren Fahrzeugen untersagt. Bei Zuwiderhandlung fällt eine Strafzahlung von min. NZD500 an.

Was ist das Mindestalter für Fahrer?

Das Mindestalter für unsere Sleeper, Traveller und Hitop Modelle ist 18 Jahre.

Für die Heron, Twin, Trio und Familia ist das Mindestalter 21 Jahre. Fahrer zwischen 18-21 Jahren zahlen einen Selbstbehalt von NZD 2500.

Benötige ich einen internationalen Führerschein?

Bei Abholung muss ein nationaler Führerschein vorgezeigt werden. Sollte dieser nicht in englischer Sprache ausgestellt sein, so ist zusätzlich noch ein internationaler Führerschein oder eine übersetzte Version von Nöten.

Die Übersetzung muss von einer der folgenden Behörden oder Institutionen ausgestellt werden:

·       einem durch die NZ Transport Agency authorisierten Übersetzungsservice;

·       einem diplomatischen Repräsentanten, der Botschaft oder einem Konsulat;

·       der nationalen Führerscheinbehörde.

Ihr nationaler Führerschein muss zum Zeitpunkt der Vermietung aktuell und gültig sein. Das heisst, er darf nicht abgelaufen sein und es darf kein Fahrverbot vorliegen. Mehr Informationen finden Sie auch auf der Seite der Neuseeländischen Transport Behörde: www.nzta.govt.nz